Error. Page cannot be displayed. Please contact your service provider for more details. (8)

Dauer: ca. 45 min

Barrierefrei: Ja

Im Jahr 1964 grub eine Gruppe West-Berliner Studenten einen 140 Meter langen Fluchttunnel von Wedding in den in Ost-Berlin gelegenen Stadtbezirk Mitte. Einer von ihnen war der damals 20 Jahre alte Winfried Schweitzer, der sich aus politischer Überzeugung und Abenteuerlust an der waghalsigen Tunnelbau-Aktion beteiligte. Schließlich gelang an drei aufeinanderfolgenden Tagen 57 Menschen die Flucht durch den unterirdischen Schacht in den Westteil der Stadt. Doch schon am dritten Tag wurde der Tunnel von DDR-Grenzsoldaten entdeckt. Es kam zu einem Schusswechsel, der für den Grenztruppen-Unteroffizier Egon Schultz tödlich endete. Winfried Schweitzer führt dich an den Ort, an dem der spektakuläre Tunnel gebaut wurde, schildert dir die Gefahren und Anstrengungen, die mit dem Bau verbunden waren, und gibt Zeugnis von dessen tragischem Ausgang.